News

Onza Tires

( 1 Bewerten )
 
Auf dem Sprung nach Übersee
 

usa Zum ersten Mal präsentierte sich Onza Tires offiziell bei der "Sea Otter Classic" im kalifornischen Monterey: René Wildhaber markierte auf den Trails Präsenz, und neue Reifen von Onza Tires waren am Stand und an verschiedenen Musterrädern zu sehen.

 

Noch vor einem Jahr war Onza Tires erst ein Trittbrettfahrer bei der "Sea Otter Classic": Reifen der Marke waren an neuen Modellen von Commencal und BMC Racing montiert und wurde daher von Journalisten aus verschiedenen Ländern gefahren. Für 2012 hat Onza Tires den nächsten Schritt gewagt: Michel Manz, Dave Pergant und Urs Odermatt reisten mit einer Musterkollektion an Reifen, einem Ausstellungszelt und Bannern nach Kalifornien, besuchten die US-Hauptquartiere verschiedener Hersteller und bezogen dann am Laguna Seca-Racetrack bei Monterey Stellung.

 

Auch bei der diesjährigen "Sea Otter Classic" waren Onza Tires an neuen, viel beachteten Fahrrädern montiert, die den Medien präsentiert wurden. Diesmal war es der Canis 29x2.25 am neuen Carbon-Hardtail "Team Elite TE 01 29" von BMC. Da dieses Bike viel Beachtung fand, tauchen nun Bilder von Onza Tires' Canis 29x2.25 auf stark besuchten Web-Pattformen wie bikeradar.com oder pinkbike.com auf. Auch mit der Premiere der neuen Skinwall-Varianten mit ihrer Oldschool-Optik sorgte Onza Tires für Aufsehen an der "Sea Otter Classic".

 

"Wir haben zwar noch keinen Vertriebspartner in Nordamerika, aber dank der Kooperation mit Herstellern wie BMC und Commencal sind unsere Produkt nicht nur an unserem Stand, sondern auch auf den Trails rund um das Ausstellungsgelände anzutreffen", meint Apex Sports LLC - CEO Michel Manz zum Aufritt von Onza Tires in Kalifornien. "Die Sea Otter Classic dient nicht nur dem Gesehen werden, es ist auch ein Event, wo man kommende Trends aufspüren und Kontakte in der Branche pflegen kann. Zudem haben wir die US-Hauptquartiere von Herstellern wie Giant, Felt, Intense, Santa Cruz, Ibis, Haro und Turner besucht."

 

Auch Onza Tires-Teamfahrer René Wildhaber war in Monterey als Markenbotschafer vor Ort. Wildhaber war zuvor im Rahmen des Santa Cruz Bike Festivals beim "Super Enduro"-Rennen gegen eine Reihe starker Locals angetreten und reiste danach für die Premiere von Anthills neuer Videoproduktion "Strength in Numbers" nach Monterey.

 

***

Pressemitteilung von onza Tires

01.05.2012

 

Galerie
  • 12_usa_02
  • 12_usa_03
  • 12_usa_04
  • 12_usa_01
  

.