News

Wildi's Füchse #4

( 0 Bewertungen )
 
René Wildhaber trainierte Mountainbike Talente am Flumserberg
 

wildfoxes logo

 

Neun junge Mountainbike-Talente wurden vom Mountainbike-Profi René Wildhaber für ein Wochenende in seine Heimat Flumserberg eingeladen. Bei seinem persönlichen Nachwuchsförderungs-Camp „Wildi's Füchse" übten sie Fahrtechnik auf dem Bike, bauten gemeinsam an einer Bike-Strecke und konnten ihren Mut und die Geschicklichkeit auf dem Kletterturm CLiiMBER unter Beweis stellen.

Der Mountainbike-Profi René Wildhaber steht zwar mitten in seiner Rennsaison, nimmt sich aber sehr gerne Zeit für sein Nachwuchsförderungsprogramm „Wildi's Füchse". Bei seiner vierten Austragung organisierte er das Camp in seiner Heimat Flumserberg. Wildhaber: „Mir bedeutet es viel meine Erfahrung an Junge weiterzugeben. Nach über 20 Jahren im Rennzirkus habe ich viele Erkenntnisse gesammelt, welche ich gerne teile. Zusätzlich motiviert es mich zu sehen, wie viel Freude die „Füchse" auf dem Bike haben. Sogar nach dem gemeinsam gekochten Nachtessen – als ich schon ziemlich müde war – drehten einige nochmals etliche Runden auf dem Bike und bauten sogar noch einen kleinen Sprung aus einem Kieshügel vor der Gruppenunterkunft Alpenlodge Prod auf der Hochebene Prodalp".

Aktivitäten auch neben dem Bike
Nebst dem Training auf zwei Rädern ist für René Wildhaber aber auch wichtig, den Jungen etwas neben dem Bike mitzugeben. „Zuerst bauen, dann fahren" hiess das Motto am Samstagnachmittag. Am Flumserberg wird derzeit emsig an einer Bike-Strecke von Prodalp nach Tannenheim gebaut. Da diese noch nicht eröffnet ist und das letzte Teilstück noch fehlt, hat Wildhaber diesen Umstand genutzt, um ein Streckenelement mit den „Füchsen" fertig zu stellen. Erst nachdem alle Holzbretter richtig verschraubt waren, konnten sie über den selbst erstellten
„Fuchs-Bau" springen.

Geschicklichkeit und Koordination auf dem Kletterturm CLiiMBER
René Wildhabers Training beschränkt sich nicht „nur" aufs Radfahren. Kraft- und Koordinationstraining gehören fix ins Trainingsprogramm. Deshalb stülpten die Teilnehmer am Sonntagmorgen früh das Klettergstältli über und begaben sich auf den dreistöckigen Kletterturm CLiiMBER. In bis zu 15 m Höhe verlangten die verschiedenen Stationen einiges an Geschicklichkeit und Koordination.

Enduro-Tour zum Abschluss
Eine längere Enduro Tour führte René Wildhaber am Sonntagnachmittag an. Nach den vielen Regenfällen waren einige Passagen schwierig zu befahren. Mit der richtigen Linienwahl und einigen Tipps konnte aber auch dieser Abschnitt gemeistert werden. Ein kurzer Stopp auf dem Pumptrack des Bikepark am See lag auf dem Rückweg zur Gondelbahn von Unterterzen nach Flumserberg auch noch drin. Am Ausgangspunkt angekommen, durften die Füchse dann noch die coolen Dakine Rucksäcke und Caps in Empfang nehmen.

Dankeschön
Ein herzliches Dankeschön an die Hauptsponsoren Red Bull und Samsung perspactives.com, der Plattform für junge Talente, sowie Dakine, Flumserberg und Trek Bikes. Sie ermöglichten den Teilnehmern ein unvergessliches Wochenende. 


Galerie

Fotos: Urban Engel

  • DSC04827-177
  • DSC04608-132
  • DSC05383-303
  • DSC04693-153
  • DSC04593-129
  • DSC04839-183
  • DSC04645-143
  • DSC04337-66
  • DSC04046-5
  • DSC04324-61
  • DSC05021-227
  • DSC05971-434
  • DSC05339-285
  • DSC04203-32
  • DSC05634-365
  • DSC05230-259
  • DSC05145-248
  • DSC04531-118
  • DSC05006-226
  • DSC04635-139
  • DSC04996-225
.